Fleißige Hände auf dem Flugplatz Purkshof

Die Mitglieder des FCR können nicht nur fliegen, sondern sind auch handwerklich sehr geschickt und rege, meistern sie doch die Wartung und Pflege der Technik und Flugplatzobjekte nahezu in Eigenregie. Angefangen vom Bau eines „Schwanzhebers“ zum leichteren Anheben des Flugzeugrumpfes oder eines Flächenwagens zum Transport der Tragflächen über das Anpassen eines Trimmgewichtes für ein Segelflugzeug bis hin zum Einsetzen neuer Hallentore und zur Fassadenerneuerung des Vereinsheims – alles geschieht fast unbemerkt und nebenbei und bereichert doch umso mehr das Vereinsleben und die Ausübung des Hobbys Fliegerei.

An dieser Stelle ein Dankeschön an alle Vereinsmitglieder, die sich mit viel Zeit und Engagement den großen und kleinen Aufgaben im Fliegerclub Rostock widmen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.