Fliegerclub Rostock e.V.

Segelfliegen * Motorsegler * Modellflug * Motorflug * Vereinsleben

Fliegen lernen

Fliegen beim Fliegerclub Rostock e.V. ein Sport für jeden!

  • Welchen Flugsport kann man im Fliegerclub Rostock e.V. betreiben?
  • Welche Anforderungen gibt es für den Beginn des Segelfluges?
  • Worauf muss ich mich einstellen?
  • Welche finanziellen Aufwendungen kommen auf mich zu?
  • Wo kann ich mich melden bzw. weitere Informationen erhalten?

Welchen Flugsport kann man im Fliegerclub Rostock e.V. betreiben?

Hauptziel des Fliegerclub Rostock e.V. ist die Ausübung des Sportfluges. Dafür bilden wir auch im Vereinsrahmen für folgende Berechtigungen aus:

  • Luftfahrschein für Segelflugzeugführer mit allen Startarten und Berechtigung zum Führen eines Motorseglers (PPL-C)
  • Lizenz für Privatpiloten mit der Eintragung Motorsegler (TMG) und einmotorige Flugzeuge mit Kolbentriebwerk (SEP)
  • Erwerb zusätzlicher Berechtigungen (Windenfahrer, F-Schlepp, BZF I, C-VFR, Fluglehrer-/ in)

Zusätzlich kann der Modellsport in einer eigenen Modellfluggruppe ausgeübt werden.

Fliegen im Verein bringt neben dem zeitaufwendigen Engagement viel Freude in einer Gemeinschaft Gleichgesinnter. Erkundigen Sie sich, wenn Sie dabei sein wollen!


Welche Anforderungen gibt es für den Beginn des Segelfluges?

  • Mindestalter 14 Jahre, ein Höchstalter ist nicht vorgeschrieben
  • jeder kann fliegen lernen egal ob Mädchen oder Junge
  • sportmedizinische Tauglichkeit (eine Brille stellt kein Hindernis dar)
  • Mitgliedschaft im Fliegerclub Rostock e.V.
    (ein Schnupperkurs mit 10 Segelflugstarts ist für 105 € möglich, bei nachfolgenden Eintritt in Verein wird dieser Betrag angerechnet)
  • Bereitschaft für ein zeitaufwendiges aber schöneres Hobby im Team, bei dem mit angepackt werden muss

Worauf muss ich mich einstellen?

  • theoretische und praktische Ausbildung mit Prüfung zur Erlangung Fluglizenz
  • gemeinsames Anpacken zur Sicherstellung des Flugbetriebs (ein- und ausräumen, waschen der Flugzeuge, Seile ausfahren und einhängen, Hilfestellung für andere Piloten)
  • 40 Pflichtbaustunden für den Verein innerhalb eines Jahres; d. h. technische Arbeiten zur Wartung der Flugzeuge, Flugplatztechnik, Flugplatz allg. (nach spezieller Ausbildung)
  • Fliegen ist ein Teamsport und geht somit nicht alleine!!

Welche finanziellen Aufwendungen kommen auf mich zu?

Einmalige Aufnahmegebühr (fällig bei Aufnahme)

  • bis 21 Jahre      105€
  • über 21 Jahre   250€

Jahresbeitrag (alle Piloten fällig im Januar)

  • bis 21 Jahre        90€
  • über 21 Jahre   150€

Flugbetriebsgebühr (Lizenzpiloten, Motorflugschüler fällig im März)

  • bis 21 Jahre      100€
  • über 21 Jahre   150€

Flugbetriebsgebühr in der Segelflugausbildung (monatliche Raten)

Altersunabhängig, monatliche Rechnung, keine weitern Flug- oder Windenstartgebühren!

  • 300€ (über die Saison verteilt)

Gebühr für einen Windenstart (für Mitglieder FCR mit Lizenz)

  • 3,50€

Sonderleistungen wie F-Schlepps (Segelflugstarts hinter einem Motorflugzeug) müssen gemäß gültiger Finanzordnung extra bezahlt werden. Weitere ausführliche Informationen erhalten Sie bei einem Besuch auf unserem Flugplatz.


Kann ich ausprobieren, ob der Flugsport etwas für mich ist?

Da die Mitgliedschaft im Verein mit einer Aufnahmegebühr verbunden ist, bieten wir zum Kennenlernen des Flugsports einen Schnupperkurs an. Dieser beinhaltet 10 Starts in einem Segelflugzeug mit einem Fluglehrer. Innerhalb von 3 Monaten kann der Flugsport durch Teilnahme an unterschiedlichen Flugbetriebstagen kennengelernt werden. Dabei ist die vollständige Teilnahme an den Flugbetriebstagen wichtig, da nur so alle Rahmenbedingungen des Segelflugsports im Verein kennengelernt werden. Falls im Anschluss an den Schnupperkurs der Wunsch besteht den Flugsport im Fliegerclub Rostock e.V. zu betreiben, wird die Schnupperkursgebühr von 105 Euro auf den Aufnahmebeitrag angerechnet.

 


Wo kann ich mich melden bzw. weitere Informationen erhalten?

Ansprechpartner für alle Fragen zum Thema Fliegen im Verein finden Sie unter der Adresse:

Fliegerclub Rostock e.V.        Telefon: 038202/2111
Flugplatz Purkshof                  E-Mail: vereinspost@fcrostock.de
18182 Mönchhagen

Gerne sind wir auch bereit, nach telefonischer Absprache Führungen und Vorträge auf dem Flugplatz in Purkshof durchzuführen.


 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fliegerclub Rostock e.V. © 2014 Frontier Theme