Ein erfolgreiches Wochenende für unsere Flugschüler

Am Samstag machte Fiete Geyer den Anfang. Der 21-Jährige absolvierte erfolgreich seine Lizenzprüfung im Segelflug und bekam dafür als Anerkennung den obligatorischen Distelstrauß – unter Fliegern eine altbekannte Tradition.

Am Sonntag nutzte Tomasz Ochnik das schöne Wetter, um seine „B“-Prüfung zu fliegen. Damit ist für ihn der Weg frei, bald in einem einsitzigen Flugzeug Platz zu nehmen. Für das nötige Sitzfleisch gab es den abendlichen „Klapps“ von den Vereinskameraden.

Stefan Schwart war bisher nur im Motorsegler unterwegs – nun hat er auch die Lizenz zum Fliegen der Remorqueur. Nach etwa 5 Flugstunden mit Fluglehrer Peter Rohde meldete sich Stefan zur Prüfung bei Michael Dalitz an und bestand.

Herzlichen Glückwunsch an euch drei, viel Spaß auch weiterhin beim Fliegen und immer eine sichere Landung!

1 Comment

Add a Comment
  1. Das war ja wirklich ein ereignisreiches Flugwochenende. Den Fliegerkameraden Glückwunsch zu den bestandenen Prüfungen. Und Tomasz, hat die rechte Pobacke noch geschmerzt? Ich hoffe, das Tyskie hat zum Feierabend geschmeckt. Für mich waren am Sonntag der Rundflug mit dem Falken über Warnemünde mit Michael und die 3,5 Stunden Thermikralley im Duo Diskus mit Tonki als Pilot über Meckpomm unvergesslich. So tolle Fliegererlebnisse. Tolle Fotos auf Anforderung. Gruß Anselm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.